Der Kieferknochenaufbau

Es ist natürlich schön, dass wir heutzutage die Möglichkeit haben, fehlende Zähne durch Implantate zu ersetzen. Jedoch ist es häufig so, dass sich der Kieferknochen bereits so weit zurück gebildet hat, dass zuerst ein Kieferknochenaufbau nötig wird, um das Implantat einsetzen zu können. Grundsätzlich geht es darum, fehlende Knochensubstanz des Kiefers wieder soweit aufzubauen, dass Implantate eingesetzt werden können. Doch wie wird das eigentlich umgesetzt?   Diese Frage kann leider nicht pauschal beantwortet werden.

Gratiszahnspange

Nur wenige Menschen sind von Natur aus mit einem perfekten Gebiss gesegnet. Fast jeder hat deshalb in seiner Kindheit und Jugend eine oder sogar mehrere Zahnspangen tragen müssen. Allerdings ist dies nicht nur eine unangenehme, sondern auch kostspielige Angelegenheit. Natürlich führt jedoch kein Weg darum herum. In den seltensten Fällen handelt es sich schließlich, um einen rein kosmetischen Eingriff. Die Zahnspangen sind vielmehr nötig, um einen normalen Biss zu gewährleisten.