2021

Die Zahnspange - klein aber mit großer Wirkung

Eine Zahnspange hilft, eine Fehlstellung der Zähne und Kiefer zu verbessern. Dieses Hilfsmittel gibt es für Kinder und Erwachsene in den verschiedensten Variationen und Materialien. Hier erfahren Sie das Wichtigste über die Funktionen, Arten und Risiken einer Zahnspange. Arten und Material Die Spange hilft am wirkungsvollsten, wenn sie bereits bei Kindern in der Wachstumsphase der Zähne eingesetzt wird. Im Erwachsenenalter hilft sie nur noch bedingt bei Zahnfehlstellungen. Eine Klammer kann aus Metall (Stahl oder Titan), Kunststoff oder Keramik gefertigt werden.

Wichtiges zum Thema einer Gratiszahnspange

Zahnspangen dienen zur Korrektur von Kiefer- und Zahnfehlstellungen und werden vor allem im Jugendlichen-Alter angewendet. Erwachsene können dabei genauso gut von einer Zahnspange profitieren. Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit einer Gratiszahnspange, dabei sind jedoch einige Kriterien zu beachten. Das Alter und der Schweregrad Das Kind sollte ab dem Zeitpunkt der Behandlung mindestens sechs Jahre alt sein. Im Durchschnitt erhalten Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 bis 18 Jahren eine Gratiszahnspange.